Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, gibt es auch zum Thema Schwangerschaft eine ganze Reihe von Büchern, Ratgebern und Heftchen, die man sich zu Gemüte führen kann. Ich sage KANN und nicht muss, denn man kann sich dadurch auch ganz schön verrückt machen. 

Meine oberste Regel ist: Google is not your friend! 🙂 Zumindest nicht, wenn du mit einfachen Bauchschmerzen (die normal sein können) daheim liegst und Google dir sagt, dass du am besten SOFORT ins nächste Krankenhaus fahren musst. 
Ich habe mir kurz nach dem positiven Test das Mami Buch gekauft, weil ich es schon von einer Freundin kannte und sehr ansprechen aufbereitet fand. Mir gefällt das Design sehr gut und auch die Begleitung der werdenden Mutter ist sehr sympathisch.
Von einer weiteren Freundin bekam ich das Große Buch zur Schwangerschaft geliehen, das Woche für Woche einen Überblick gibt und sehr viel Fachwissen bereit stellt. Von meiner Mama bekam ich dann noch Oje, ich wachse und 300 Fragen zur Schwangerschaft geschenkt. Beide hatte ich sehr schnell durchgelesen. Beide Bücher beantworten sehr häufig gestellte Fragen, die während einer Schwangerschaft auftreten. Alle Bücher sind sehr interessant, gerade auch weil sie alle unterschiedlich aufgebaut sind und andere Schwerpunkte haben.
Klickt euch bei Amazon oder stöbert in eurem Buchladen mal durch die Bücher und schaut welches euch am meisten interessiert. Man braucht keins um eine Schwangerschaft zu überstehen, denke ich, aber etwas zum Nachschlagen daheim zu haben, fand ich bis jetzt immer ganz angenehm.
Welche Bücher habt ihr euch so gekauft?
Share: