Krankenhaus,  Nestbautrieb

33. Woche, vorzeitige Wehen und ein neues Schlafzimmer

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich auch mal wieder. Bin seit heute wieder aus dem Krankenhaus raus in dem ich seit Sonntag mit vorzeitigen Wehen und verkürztem GMH lag 🙁 Mittlerweile ist alles wieder okay, hin und wieder habe ich noch eine Wehe und ich soll viel liegen und mich schonen. Da ich am Freitag meinen letzten Arbeitstag hatte, fällt mir das nun nicht mehr wirklich schwer 🙂

Ich muss ja auch zugeben, dass ich an den Wehen wahrscheinlich nicht ganz unschuldig bin. Sonntag Nachmittag haben wir unser Schlafzimmer umgeräumt und ich habe etwas mitgeholfen. War dumm von mir, das weiß ich jetzt auch, aber mein Mann sagt immer, dass es bei mir so ist, als würde man versuchen eine Hummel anzubinden 🙂

Jetzt sieht es jedenfalls richtig toll aus. Auch alle im Krankenhaus waren sehr lieb, auch wenn mir die Schwester beim Blutabnehmen die Vene verletzt hat und ich einen blauen, schmerzenden Arm habe.

Wir haben uns übrigens für das Sana Krankenhaus in Lichtenberg entschieden. Die Atmosphäre dort ist wirklich schön und entspannt und alle Schwestern sind nett und ruhig, das hat mir sehr gefallen.

Hier noch ein paar Bilder

Das fertige Schlafzimmer mit Babyecke

CTG Alltag, 2 Mal am Tag

Autschn 🙁

Beim Kaffeetrinken mit der Mama 🙂 Sie hatte mir leckere Brownies mitgebracht

Erste Handlung nach dem Heimkommen. Sommerfarbe auf die Nägel (Essie-Off the shoulder)

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

2 Comments

  • Sonni

    Hallo Carolin, dein Arm sieht ja wirklich fies aus. Wenn du jetzt Mutterschutz hast, kannst du dich ja gut erholen :)Deine Nagellackfarbe sieh echt schön sommerlich aus.Viele Grüße,Sonja

  • Lulu

    Ich hatte bei meinem Sohn auch in der 25. SSW einen verkürzten Gebärmutterhals. Alles zeigte darauf hin, dass er viel früher kommen würde. Der kleine Mamm ist letztendlich jedoch 10 Tage später nach ET auf die Welt gekommen. Also nicht verrückt machen…LG Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.