Jaaa, ich weiß, ich habe Besserung gelobt, aber so einfach ist das manchmal gar nicht.

Die erste Stunde mit der Babysitterin hat erstaunlich gut geklappt. Ich konnte in dieser Zeit nähen (tolle Babylegs) und habe das auch genießen können. Ansonsten war ich Samstag 3,5h in der Uni, alleine ohne Kind, und auch das habe ich sehr genossen. Ich war anschließend nämlich noch gemütlich im DM schlendern bevor ich heim fuhr.

Leider bin ich auch krank geworden, aber davon versuche ich mir nicht die Laune vermiesen zu lassen. Ich habe mir selber einen tollen Blumenstrauß gekauft (ich hatte nämlich noch einen Fleuropgutschein), der jetzt auf meinem Nähplatz steht und mich erfreut.

IMG_0703

Mein Nähplatz durfte jetzt übrigens ins Wohnzimmer umziehen und so kann ich jetzt auch mal fix was nähen, wenn Anna neben mir spielt.

IMG_0704

Heute war die Babysitterin schon 2h da und erst habe ich versucht zu lernen, was irgendwie nicht funktionieren wollen, also habe ich meine Buchhaltung gemacht, was besser klappte. Das verstehen einige vielleicht nicht, aber ich entspanne bei solchen Aufgaben 🙂

Mehr Jfmm gibt es wie immer hier 🙂

Share: