just for me moments,  Outfit,  Urlaub

Unser babyfreies Wochenende in Bildern

Ich weiß, ich bin spät dran, denn das nächste Wochenende steht schon direkt vor der Tür, aber der Mann und ich lagen mit einem hartnäckigen Husten flach…

Manchmal muss es einfach sein. Das Kind ein Wochenende über bei der geliebten Oma abgeben und einfach mal wieder nur Paar sein. Das hatten wir letztes Wochenende. Die Oma holte Anna Freitagnachmittag ab und ich hatte noch ausreichend Zeit zum Duschen, Haare waschen und Nägel lackieren. Gegen 22:00 Uhr ging dann endlich unser Flug nach München (nach ca. 1h Verspätung) und nach weiteren 60 Minuten S-Bahnfahrt kamen wir dann endlich in unserem kleinen Hotel an. Das Zimmer war recht klein und auch nicht besonders modern eingerichtet, aber wir waren so müde, dass uns das dann auch egal war. Das Bett war auf jeden Fall gemütlich. Am nächsten Morgen gab es ein kleines, aber feiner Frühstück und dann ging es auch schon ans Aufbretzeln. Wir waren nämlich zu der Taufe unserer kleinen Nichte eingeladen und es sollte sehr warm werden.

 

IMG_0686

Ich hab mir für diesen Anlass endlich mal wieder ein neues Kleid (von Little Misstress über Zalando.de) gekauft. Die Kette und die Tasche habe ich noch am Donnerstag vor Abflug bei Primark erstanden.

 

IMG_0704 IMG_6543

Die Zeremonie war wunderschön und feierlich. Danach ging es in eine Art Biergarten, in dem wir dann weiter gefeiert haben.

IMG_0678 IMG_6640 IMG_6636 IMG_6648

Mein Mann und ich haben die Zeit zusammen richtig genießen können, weil wir nicht ständig auf jemanden aufpassen mussten und uns einfach mal ungestört unterhalten konnten. Das kommt im Alltag dann doch recht oft zu kurz. Der Samstagabend endete aufgrund unserer doofen Erkältung schon 23 Uhr, aber immerhin konnten wir ja aus- und durchschlafen. Nach einem gemütlichen Sonntagsfrühstück und Verabschiedung von der Familie ging es wieder Richtung Berlin, wo wir nur ins Taxi sprangen, nach Hause fuhren und dann Anna bei meiner Mama abholten. Dort wartete sie schon sehnsüchtig mit ihrer gekochten Wiesensuppe und meine Mama mit leckerem Abendbrot auf uns. Satt und mit Kind im Gepäck fuhren wir wieder heim und ich war glücklich meine Maus wieder bei mir zu haben. Ich genieße jedes freie Wochenende so sehr und ziehe sehr viel Energie heraus, aber sie fehlt mir schon 20 Minuten nachdem sie abgeholt wurde. Ist das normal? 🙂

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.