Schnelles Rezept für Backmuffel – Pink Apple Pie (nach Fräulein Klein)

Helllooooo ihr lieben Leser da draußen,

ich habe heute meinen freien Vormittag, durfte etwas länger schlafen, in aller Ruhe meinen Kaffee trinken und gehe gleich zum ersten Mal zu meinem neuen Sportkurs „Arial Silk“ (ein Video dazu ist in progress). 

Letzte Woche überkam mich mit einem Mal die „Backlust“ und da ich zu meinem Einstand auf der Arbeit dann plötzlich krank geworden bin, musste sowieso etwas Leckeres her. Ich schaute also wieder in mein Lieblingsbackbuch „Die wunderbare Welt der Fräulein Klein“ und fand ein Rezept, dass ich schon einmal gemacht hatte und das ideal für Backmuffel wie mich ist. Es geht schnell, man muss nich viel vorbereiten und rummatschen und er schmeckt verdammt lecker!

IMG_0159

Man braucht nur 2 Rollen Ferien Blätterteig (ich mag den nicht, deswegen habe ich Pizzateig genommen), 150g Himbeeren, 2 große Äpfel (geschält), 1 Tütchen Vanillezucker, 1EL Semmelbrösel und etwas Rohrzucker. Alles vermischt man gut miteinander und legt es auf den Teig. Die 2. Rolle Teig darüber legen und je nachdem welchen Teig ihr verwendet habt, 12-15 Minuten in den Ofen (steht auf der Packung). Der Pizzateig macht das Ganze nicht so süß und „fettig“.

IMG_0160

Fertig!

Wichtig ist, dass ihr den Rand auch mit Füllung belegt, da er sonst recht trocken wird.

Ich habe ihn dann noch mit Himbeer-weiße Schokolade-Frosting bestrichen. Das hatte ich noch von den Cupcakes übrig, die ich auch an dem Tag gebacken hatte.

Ich glaube, der Kuchen kam gut an, da er nicht ganz so süß war.

Falls ihr das Rezept nachbackt, würde ich mich riesig über ein Foto davon freuen. Vielleicht habt ihr ja noch andere Ideen für einfach, schnelle Rezepte.

Ich wünsche Euch einen tollen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Eure Caro

PDF24    Send article as PDF   
Share: