Kurz bevor wir in den Urlaub fuhren machte ich meinen obligatorischen Abstecher in den DM um noch die letzten Reisesachen zu besorgen. Auf dem Weg dorthin kam ich leider nicht an meinem geliebten Douglas vorbei. Bevor ich Mama wurde, hatte ich fast nur Highend-Makeup daheim, selten mal etwas aus der Drogerie. Es waren meine kleinen Schätze und seitdem ich Mama bin, merke ich, dass ich kaum noch Zeit für ausgiebige Beautyrituale habe. Auch habe ich mich früher sehr intensiv mit dem ganzen Thema Make Up, Dupes, Swatches etc. beschäftigt. Heute lese ich zwar sehr viele Blogs, darunter sogar ein paar Beautyblogs, und schaue Beautyyoutuber, aber wirklich beschäftigen kann ich mich nicht mehr mit der Thematik. Doch hin und wieder springt mir dann doch ein Produkt ins Auge, dass mich neugierig macht, in meinen Alltag passt und in meinem Kopf einfach das „HABENWILL“ anspringt. SO ging es mir mit dem JuicyShaker von Lancôme. Also stand ich im besagten Douglas vor dem Lancôme Regal und entdeckte sie. Die Farbe MeliMelon hatte es mir gleich angetan, den Preis von 22€ fand ich auch noch okay. Also musste er mit. Hachja. Man muss ihn schütteln, denn nur so verbinden sich Pflegeöl und Farbe miteinander. Die Fabre ist ein zartes pink. Danach tupft man ihn am besten auf die Lippen. Soll die Farbe kräftiger werden, tupft man einfach mehr. Er riecht lecker, klebt nicht, hält aber leider auch nicht wirklich lange. Aber mein Beautyherz hüpft jedes Mal, wenn ich ihn auftrage <3

IMG_7217

 

en.pdf24.org    Send article as PDF   
Share: