Hello zu einem neuen Update von mir,

Diesmal soll es um die 27.-30. Woche (die heute angefangen hat) gehen. Am Montag hatte ich den 3. großen Ultraschall, wobei groß wirklich übertrieben wäre. Er dauerte maximal 5 Minuten, aber ich konnte unser Baby gut sheen und konnte feststellen, dass es aussieht wie Anna damals auf den Bildern. Es wiegt jedenfalls ca. 1.300g und ist absolut zeitgerecht entwickelt. Das beruhigt mich natürlich sehr.

126

Ansonsten habe ich seit letzter Woche erhöhte Zuckerwerte, starken Durst und fühle mich teilweise überhaupt nicht fit. Ich messe jetzt fleissig meinen Blutzuckerwert, halte etwas Diät und schaue, dass sich die Werte wieder normalisieren. Ich hoffe, dass ich nicht noch Insulin spritzen muss.

122

Ansonsten hat mich der Nestbautrieb voll erwischt. Unser neuer Wickeltisch von Schardt ist angekommen. Den Aufsatz in Annas Zimmer haben wir ja schon lange abgebaut und ich wollte einen mit Rollen für unser Gästebad, damit wir Anna nachts nicht stören müssen und ich ihn flexibel hin und her schieben kann. Die erste Babywäsche ist gemacht und eingeräumt.

128129

Auch brachte mir meine Freundin meinen geliebten Bugaboo Cameleon wieder. Ich hatte ja das neue Breezy SunCanopy in Iceblue gekauft und gleich aufgezogen. Dazu hatte ich noch den Bugaboo Cocoon in weiß gekauft und jetzt wartet er nur noch darauf ein kleines baby durch die Gegend zu fahren <3

Jetzt fehlt nur noch das Buggyboard und es kann los gehen. Hach, ich freu mich so.

Gestern habe ich noch einen kleinen Abschiedslunch im Büro gegeben bevor ich in den Urlaub und dann Mutterschutz gehe. Dazu habe ich eine Gemüse-Feta und eine Spinat-Feta Quiche gebacken. Dazu gab es noch Tomate-Mozarella, kleine Dickmanns, Apfelkuchen und alkoholfreien Sekt zum Anstoßen.

Ich wurde mit einem schönen Blumenstrauß, Naschereien und einem Rossmann-Gutschein beschenkt und ich habe mich sehr gefreut. Ich freue mich jetzt sehr auf die nächsten freien Tage bevor im August die Kitaschließzeit beginnt.

Zugenommen habe ich diesmla nur 0,7kg in den letzten 4 Wochen, auch wenn ich mich wirklich schwerer fühle. Langsam strengt es doch an und ich bin über jede Pause, die ich machen kann sehr froh.

015

Dieses Bild entstand vor genau 2 Wochen zu Beginn der 28. Woche. Viel mehr ist bisher noch nicht dazu gekommen, worüber ich jetzt abr auch nicht so traurig bin.

In diesem Sinne, auf in die letzten 10 Wochen.

Viele Grüße,

Caro

www.pdf24.org    Send article as PDF   
Share: