Auszeiten,  Ideen,  just for me moments,  mal was ganz anderes,  Tipps

20 Fragen an mich selbst #1 – Selbstreflexion

Gerade habe ich auf Twitter den Beitrag meiner lieben Freundin Bettina von „Frühes Vogerlgelesen und auch sie hat sich den ersten von 1000 Fragen an sich selbst gestellt.

Genauso wie die Bloggerin Johanna von Pinkepank, JesS von feiersun ,  Alu von Großeköpfe, Leonie von Minimenschlein und  Jette von Motzmama.

Die Fragen sind aus dem Flow-Magazin und ich, als Abonnentin der ersten Stunde, liebe solche Experimente zur Selbstreflexion.

Los gehts also mit den ersten 20 von 1000 Fragen.

Wann hast Du zuletzt etwas zum ersten Mal getan?

Kurz vor Silvester habe ich begonnen ein Bullet Journal aufzusetzen, weil ich die Inspirationen auf Pinterest immer so schön finde. Es hat sich jedoch das bewahrheitet, was ich schon befürchtete. Ich finde keine Zeit und keine Muße es weiterzuführen.

Mit wem verstehst Du dich am besten?

Es gibt Freundinnen, die sind mir wahnsinnig nah und ich kann ihnen blind vertrauen. Ansonsten würde ich meinen Mann und meine Mama zu den Menschen zählen, mit denen ich mich am besten verstehe.

Worauf verwendest Du viel zu viel Zeit?

Ganz ehrlich? Mich über dumme Menschen zu ärgern. Leider gibt es so unglaublich viele davon. Ich muss damit aufhören.

Über welche Witze kannst Du richtig laut lachen?

Über die richtig schlechten 🙂 Ich liebe aber auch den sehr intelligenten Humor meines Mannes. Den verstehen viele nicht auf Anhieb, ich liebe ihn.

Macht es Dir etwas aus, wenn Du im Beisein von anderen weinen musst?

Nein. Hat es mir noch nie.

Woraus besteht Dein Frühstück?

Kaffee und Brot mit Nutella oder Marmelade.

Wem hast Du zuletzt einen Kuss gegeben?

Meinem Mann vorhin, als er heim kam.

In welchen Punkten gleichst Du Deiner Mutter?

In sehr vielen. Wir sind beide aufbrausend und manchmal hektisch und furchtbar ungeduldig.

Was machst Du morgens als erstes?

Mich ärgern, dass es so früh ist 🙂 Danach duschen gehen um wach zu werden.

Kannst Du gut vorlesen?

Ja, ich denke schon. Ich gebe mir zumindest immer sehr große Mühe.

Bis zu welchem Alter hast Du an den Weihnachtsmann geglaubt?

Puh, ich glaube bis zu meinem 5. Geburtstag? Ein Mal habe ich meinen Papa entlarven können.

Was möchtest Du Dir unbedingt mal kaufen?

Eine Instax Mini 9, ein Auto, eine Wohnung in der Stadt mit einem Garten.

Welche Charaktereigenschaft hättest Du gerne?

Gelassenheit. ich möchte gerne häufiger über den Dingen stehen können, die mich ärgern, aber mich nicht ärgern sollten.

Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?

Ich liebe die Sendung Tiny Houses auf Sixx 😀

Wann bist Du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?

Das dürfte der Warner Brothers Movie World Park gewesen sein. Da war ich 12, also von 19 Jahren.

Wie alt möchtest du gerne werden?

Das weiß ich nicht, ich möchte so alt werden, wie ich gesund bleiben kann.

An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?

An den New York Urlaub mit meinem Mann, weil wir uns so viel vorgenommen hatten, was wir aufgrund meiner Schwangerschaft und den damit einhergehenden körperlichen Beschwerden nicht geschafft haben.

Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?

Furchtbar. Liebeskummer schlägt bei mir immer auf den Magen und ich kann nichts mehr essen etc.

Hättest du lieber einen anderen Namen?

Ja, ich wollte immer lieber Sophie heißen. Ich mochte den Namen schon immer, deswegen hat ihn meine Tochter auch als Zweitnamen bekommen.

Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?

Bei meinem Führerschein. Ich habe 4 Anläufe für die theoretische und 3 für die Praktische Prüfung gebraucht. Ich fahre aber mittlerweile sehr gerne und gut Auto und hätte gerne ein eigenes.

 

Habt ihr auch Lust mitzumachen? Ich würde mich sehr darüber freuen. Bis zu den nächsten 20 Fragen!

Habt einen schönen Abend,

eure Caro

 

 

 

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

6 Comments

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.