Yummi – 2 richtig leckere vegetarische Rezepte für den Grill

Hallo ihr Lieben,

 

vor einigen Tage hatte ich Euch auf Instagram gefragt, ob ihr mir ein paar vegetarische Rezepte für den Grill empfehlen könnt. Da ich seit einiger Zeit vegetarische lebe, wollte ich meiner Familie mal zeigen, dass nicht immer nur Würstchen und Steak auf dem Grill glücklich machen. Ob mir das gelungen ist? Lest selbst.

Ich habe von Euch super viele Inspirationen bekommen, aber auch auf Pinterest habe ich mir viele Rezepte angeschaut. Letztendlich ist es ein bunter und gesunder Mix aus allem geworden.

Gemüse-Feta-Schiffchen

Ihr braucht:

  • Gemüse eurer Wahl
  • 200 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kräuter (Oregano, Basilikum oder eine Gewürzmischung für Gemüse)
  • Feta
  • Salz
  • Alufolie oder Grillschale Alle Produkte auf den Bildern sind selbst gekauft.

 

  1. Zuerst habe ich die Marinade gemacht. Dazu habe ich das Öl, die Knoblauchzehen (geschält), die Kräuter und etwas Salz in einen Mixer gegeben.

2. Dann habe ich aus Alufolie kleine Schiffchen oder Taschen gefaltet und etwas von der Marinade rein geträufelt. Anschließend kommt das klein geschnittene Gemüse und der Feta mit hinein. Obendrauf kommt auch wieder ein ordentlicher Schluck von der Marinade.

3. Schiffchen zumachen und einmal vorsichtig schütteln, damit sich die Marinade verteilt. Auf dem Grill brauchen sie ca. 30 Minuten und somit länger als manches Fleisch. Das muss man einplanen. Ich habe auch immer andere Zusammensetzungen des Gemüse gemacht, so hat man ein kleines Ratatoullie für den Grill, das verdammt lecker ist.

 

Fächerbaguette mit Champignons, Aubergine und Zucchini

Ihr braucht:

  • 2 Baguettes, eingeschnitten, nicht durchgeschnitten
  • Marinade wie oben
  • Streukäse eurer Wahl
  • Aubergine und Zucchini: in dünne Scheiben geschnitten

So einfach wie dieses Rezept ist, so lecker ist es auch. Ihr beträufelt jede aufgeschnittene Scheibe mit etwas Marinade und steckt die Gemüsescheibchen in die Spalten. Anschließend kommt auch wieder Marinade auf das Baguette. Abschließend könnt ihr noch Käse darüber streuen. In Alufolie gewickelt braucht das Baguette ca. 15 Minuten auf dem Grill, im Backofen nur ca. 10 Minuten.

Fertig! Das Baguette schmeckt noch ein bisschen besser, wenn man es beim Essen mit Kräuterbutter einstreicht.

Ansonsten gab es noch Backkartoffeln (in Alufolie eingewickelte Kartoffeln) mit Tzaziki und Hummus sowie Halloumi auf dem Grill. Es war super lecker und mir persönlich haben die Würstchen nicht gefehlt und ich bin auch so sehr satt geworden.

Was sind eure Lieblingsrezepte für den Grill?

Lasst es euch schmecken und genießt den Sommer und die Grillsaison.

Alles Liebe,

Eure Caro

 

Für später pinnen:

 

Share: