Auszeiten,  just for me moments,  Wochenende

Wochenende in Bildern KW 41 – WiB

Guten Abend ihr Lieben,

das letzte Wochenende in Bildern ist schon wieder lange her und da dieses Wochenende sogar ein bisschen was los war bei uns, lohnt es sich dieses Mal wieder 🙂

Da mich die letzte Woche leider eine Kehlkopfentzündung und ständiger Schwindel ausgeknockt hatte, war ich sehr froh über das Angebot meiner Mama die Kinder für eine Nacht zu nehmen.

Somit verbrachten wir den Freitag alle noch ganz gemütlich zusammen und Samstag morgen ging es gleich nach dem Aufstehen Richtung Omi. Natürlich mit Blumen und frischen Brötchen im Gepäck.

Samstag – shoppen, kreativ sein, entspannen

Wir frühstückten noch alle gemeinsam und dann machten sich mein Mann und ich uns auf Richtung Kreuzberg. Dort wollte ich kurz zu einem Sale der OnTime PR Agentur schauen und war total geflashed. So viele Klamotten auf einen Haufen, so viele Menschen – oh man. Das war mir dann doch etwas zu viel nach einer Woche als Einsiedlerkrebs. Ich verbrachte dort knapp 25 Minuten und hatte mir einen neuen Schal, eine Collegejacke, einen Pullover, eine Jeans und ein Spitzentops ausgesucht. Für diese kurze Zeit war das eine super Ausbeute.

Danach schlenderte ich in der Sonne zum U-Bahnhof Schlesisches Tor und fuhr zur Friedrichstraße in den Dussmann. Dort sollte meine Freundin Lisa von Einfach Lilienhaft die originalen Oscar-Umschläge von Gmund belettern. Das hat sie richtig schön gemacht. Gleichzeitig hat sie auch noch die Geburtskarte für meine Freundin belettert. Natürlich kam ich dort nicht drum herum mir neue Stifte zu kaufen und so wanderten ein Paar Brushpens und metallic Stifte von Faber-Castell in meinen Korb.

 

Lisa Einfach Lilienhaft Handlettering

 

Anschließend trank ich meinen ersten Pumpkin Spice Latte bei Starbucks. Hmm, ich kann den Hype nicht so ganz verstehen, aber das ist natürlich Geschmacksache.

 

Starbucks Pumpking Spice Latte

 

Daheim angekommen, verbrachten mein Mann und ich einen ruhigen und entspannten Nachmittag daheim und schauten einen Film, nebenbei versuchte ich mich mal wieder am Watercolour malen.

19 Uhr hatten wir einen Tisch bei einem neuen Japaner hier im Bezirk und ließen uns das Essen dort richtig gut schmecken und genossen einfach mal wieder die ungestörte Zweisamkeit beim Essen 🙂

junge Frau Roji Berlin

 

Sonntag – Instamama-Treffen und Elternbloggercafé 2018

Der Sonntag startete auch ganz entspannt. Auch wenn die Kinder nicht daheim sind, stehe ich recht früh auf, also um 8 Uhr. Ich mag es einfach, so viel wie möglich von meiner freien Zeit ausschöpfen zu können. Also frühstückte ich in Ruhe und machte mich fertig für die 2 Events an diesem Tag. Das erste war das Instamama-Treffen von Choco Flanell und Theeesa in der Alice Rooftop Lounge im Stilwerk.

Ich traf mich mit Anita von Mamaskiste und Yvonne von Tollabea bereits am Alexanderplatz bevor wir dort Alu von Große Köpfe und Natalia von SimplylovelyChaos trafen. Ich spendete 15 € für das Kinderhospiz, tauschte Kinderbücher und schaute mir die Stände an. Leider war da nicht so richtig was für mich dabei. Eine Stoffwindelberatung brauchte ich nicht mehr, die DAK war auch nicht so interessant für mich und mehr sind mir, ehrlich gesagt, nicht im Gedächtnis geblieben. Die Getränke waren recht teuer und es gab kein warmes Essen vor 12:30 Uhr (doof, wenn das Frühstück schon länger zurück liegt und man echt Hunger hat). Alles in allem war das Event okay. Die Location ist echt grandios, aber das Event selber blieb leider recht belanglos. Schade.

 

 

Also verließen wir relativ schnell das Stilwerk und fuhren Richtung Beach Mitte zum Elternbloggercafé. Diesmal nicht im Gebrüder Fritz wie sonst, sondern unter freiem Himmel mit wahnsinnig schönem Wetter.

 

 

Dort stieß auch endlich Jette von Motzmama zu uns. Auch die liebe Eileen traf ich endlich mal wieder. Neu kennengelernt und für sehr spannend und interessant befunden, habe ich die Jennifer von Planning Mathilda. Dieser Blog und diese Frau ist wirklich sehr spannend und hat eine sehr interessante Geschichte zum Thema Co-Parenting zu erzählen.

Die Aussteller hier waren Schaebens, C&A, Löwenzahn Organics, Pampers, Lansinoh, Dyson und Hape. Man konnte also ein paar neue Produkte bestaunen und ausprobieren und sich über mögliche Kooperationen unterhalten.

Löwenzahn Oranics EBC 2018

Schaebens EBC 2018

C&A EBC 2018

 

Viele Menschen traf man vom ersten Event auch dort wieder. Es war super schön, mal wieder mit den Mädels in der Sonne sitzen und einfach entspannt quatschen zu können.

Gegen 16 Uhr machte ich mich dann auf Richtung Süden und schlang meine beiden Nasen wieder in die Arme, die sich sehr über die kleinen Geschenke und die neuen Bücher freuten.

Beide Kinder schliefen auf dem Rückweg auch im Auto ein, so aufregend was das Wochenende auch für sie.

Wie war euer Wochenende so?

Andere WiB findet ihr zum Beispiel bei Jette. Schaut doch mal vorbei.

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.