Bücher,  Getestet,  Kinderbuch des Monats,  Testbericht

Kinderbücher des Monats Januar — Professor Plumbums Bleistift – spannende Abenteuer für Kinder ab 5 Jahren

*Rezension

Wie ihr wisst bin ich ständig auf der Suche nach neuen, tollen Kinderbüchern für meine beiden daheim. Anna ist mit ihren 5 Jahren schon recht anspruchsvoll geworden und „Babybücher“ kommen ihr nicht mehr in die Tüte. Sie ist ja schon groß und kann auch schon längeren Geschichten folgen. Zu komplex sollten sie jedoch noch nicht sein.

Vor ein paar Monaten lernte ich durch Instagram die Autorin und Juristin Nina Hundertschnee kennen und durch sie auch den verrückten Professor Plumbum und dessen Bleistift. Sie schickte mir, genauer gesagt Anna, ihr erstes Buch „Mumien-Alarm!“ und ihr zweites Buch „Zwischen Fischen!“ als CD zu. In Nullakommanix hatten Anna und ich beide Geschichten verschlungen.

Kurz darauf kam ihre dritte Plumbum Geschichte „Voll verschneit!“ heraus und auch das wanderte als Buch und als CD in unser Bücherregal.

Nina Hundertschnee Professor Plumbums Bleistift

Professor Plumbum, Hanna, Henri und Caruso

Doch wer ist Professor Plumbum eigentlich und was hat es mit dem Bleistift auf sich?

Die beiden Freunde Hanna und Henri wohnen gemeinsam mit Professor Plumbum in einem Wohnhaus. Dieser hat im Erdgeschoss auch einen Schreibwarenladen, in dem er auch Süßigkeiten verkauft. Eines Tages finden Hanna und Henri einen hübschen Bleistift mit einer Weltkugel am Stiftende. Als sie ihn das erste Mal benutzen, fegt ein wilder Sturm durchs Zimmer und trägt die beiden Freunde inklusive Kater Caruso hinfort in andere Länder und Zeitalter. So beginnen die Abenteuer der 3 in Band 1 im alten Ägypten wo sie auf eine Mumie treffen, die sich verlaufen hat. Band 2 spielt unter Wasser und wie der Name schon sagt „Zwischen Fischen“ und in Band 3 reisen die drei in die Eiszeit und treffen auf Mammuts und Steinzeitmädchen.

Band 4 erscheint bereits im Mai 2019 und wir sind sehr gespannt darauf, was den Dreien dort Spannendes passieren wird.

Nina Hundertschnee Professor Plumbums Bleistift

Was uns gefällt

Gerade beim Vorlesen am Abend finde ich es wichtig, dass die einzelnen Kapitel die richtige Länge haben. Es sollte nicht zu kurz sein, damit man ausreichend in die Geschichte eintauchen kann, aber auch nicht zu lang, da sonst die Aufmerksamkeit nachlässt. Das passt hier bei allen Büchern sehr gut.

Die Charaktere von Henri und Hanna sind verständlich und nachvollziehbar beschrieben und Anna kann sich gut in sie hineinversetzen. Zwar gehen die beiden schon in die Schule, jedoch sieht das Anna eher als Ansporn. Den Bleistift findet sie einfach nur toll und faszinierend und sie hat mich schon sehr oft gefragt, wo man denn so einen Stift kaufen könne, da sie auch mal solche Abenteuer erleben möchte.

Die Geschichten sind spannend, lustig und kindgerecht erzählt. Anna freut sich auf jedes Vorlesen und hat die Bücher auch schon ihren Freundinnen ausgeliehen. Man kann die Bücher auch einzeln lesen, die Geschichten setzen einander also nicht fort, aber ich verspreche euch, dass ihr sowieso alle drei Bände lesen möchtet.

Besonders einprägsam ist bei den CDs die Titelmusik, denn die können mittlerweile alle in unserer Familie (selbst die Oma) mitsingen.

Magisches Zauberpapier

Natürlich ist auch das Zauberpapier in jedem Buch der absolute Hit. Das kenne ich sogar noch aus meiner Kindheit. Man malt mit einem Bleistift über die weiß aussehenden Seiten und schon erscheint ein magisches Bild. Anna war sofort fasziniert und das ist auch das erste, was sie bei jedem Buch von Professor Plumbums Bleistift macht.

Fazit

Wir sind absolute Fans von Professor Plumbums Bleistift und den Abenteuern von Hanna und Henri und freuen uns auf Band 4.

Info:

Alle Bücher sind im Carlsen Verlag erschienen und kosten 8,99 Euro pro Buch.

Kennt ihr den verrückten Professor und sein Bleistift schon?

Alles Liebe und viel Freude beim Lesen,

Eure Caro

   Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.