DIY Bio Flüssigwaschmittel
DIY,  Getestet,  Testbericht,  Tipps

Flüssigwaschmittel selber machen – Schnell, preiswert, umweltfreundlich

Vor einiger Zeit habe ich euch ja bereits schon erzählt, dass ich meine Haushaltsreiniger und mein Geschirrspülpulver selber mache. Kurz nach meinem letzten Beitrag habe ich auch angefangen mein Flüssigwaschmittel selber herzustellen. Ihr denkt, dass das zu kompliziert und aufwändig ist? Ich beweise euch das Gegenteil. Für einen Wareneinsatz von ca. 30 Cent bekommt ihr eine volle Flasche tollstes Bio-Flüssigwaschmittel.

Zutaten für das DIY Flüssigwaschmittel

  • 2l Wasser
  • 4 EL Waschsoda (Pulver)
  • 30g Kernseife
  • 30 Tropfen Ätherisches Öl (wenn ihr mögt)

Schritt für Schritt Anleitung

Als erstes schneidet oder reibt ihr die 30g Kernseife klein und füllt sie zusammen mit den 4 EL Waschsoda in einen großen Topf.

Anschließend kocht ihr 2l Wasser im Wasserkocher auf und gebt das über diese beiden Zutaten.

Dann kräftig rühren bis sich der Großteil aufgelöst hat. Wenn kleine Seifenstückchen bleiben, ist das nicht schlimm, manchmal dauert es länger bis sich die Seife aufgelöst hat (je nach Seife verschieden).

Dann abkühlen lassen und ca. 30 Tropfen Öl dazu geben, wenn ihr mögt. Die Seife hat aber auch schon einen leichten Eigengeruch, der auch sehr angenehm ist.

Dann einfach in eine leere Flasche / Kanister füllen und fertig!

Das Waschmittel eignet sich für Bunt- und Weißwäsche schon ab 30 Grad. Super schnell, einfach, kostengünstig und absolut ohne schädliche Zusätze. Ideal auch für Kinderhaut oder Allergiker.

Wenn ihr noch mehr Inspiration und Rezepte braucht, schaut mal hier vorbei. Da stelle ich das Buch „5 Haushaltsmittel ersetzen eine Drogerie“ vor.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Caro

   Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.