Elternsein,  Fotos,  Kinderzimmer,  Mama sein,  Wochenende

Unser Wochenende in Bildern

Ich habs Euch ja versprochen und hier ist er, unser Wochenendbericht ­čÖé

Es war ein sehr sehr sch├Ânes Familienwochenende mit vielen Freunden und viel Drau├čensein.

Samstag Vormittag verbrachten wir mit Freunden auf dem Rodelberg im n├Ąchstgelegenen Park. Anfangs hatte Anna ├╝berhaupt keine Lust und nachdem sie schon fast zum Rodeln zwingen musste, h├Ârte ich nur noch: „Nochmaaaaa“. Ja, so ist das, aber es hat tierisch Spa├č gemacht. Mittag haben wir dann un der Focacceria gegessen. Es war so saulecker. M├╝de gespielt machten Papa und Anna erstmal ein Schl├Ąfchen.

IMG_2032IMG_2030IMG_2034

Nachmittags waren wir n├Ąmlich bei weiteren Freunden zum Waffelessen eingeladen. Hach war das toll. Die Kinder spielten, tobten, sangen, malten und schnitten, puzzelten und machten Disko bis es Abendessen gab. Anschlie├čend machten wir uns auf den Heimweg. Dort bekam ich schon eine SMS von meiner Freundin, dass ihre Tochter soeben beim Z├Ąhneputzen eingeschlafen ist ­čÖé Anna hat also ganze Arbeit geleistet.

Sonntag durfte der Papa ausschlafen und Anna und ich spielten und malten. Ich kochte Mittagessen und Anna sagte: „Das schmeckt aber gut. Da freu ich mich.“ Das war so unfassbar s├╝├č, ich wusste gar nicht was ich sagen soll.

IMG_2049

Nach dem Mittagsschl├Ąfchen erhielten wir einen Anruf von anderen Freunden, die mit uns spontan in ein Caf├ę gehen wollen. Klaro und los gings. Die Kinder spielten und sahen einer Katze gebannt beim Schlafen zu bis diese wirklich aufwachte. Anschlie├čend ging es noch, trotz Dunkelheit, auf den Spielplatz. Nachdem die Kinder wirklich m├╝de und alle durchgefroren waren, ging es f├╝r Anna und Papa heim und f├╝r Anna ins Bett. Ich traf mich noch mit 2 Freundinnen zum Essen, wieder im Roy&Pris und wir schlemmten und quasselten was das Zeug hielt.

IMG_2047

Einen neuen Teppich f├╝r Anna gab es auch noch. Bestellt bei Nakiki (ehemals Windelbar).

 

Hach ja, sch├Ân wars! Viele Freunde und viele gemeinsame Zeit, das war einfach so wundersch├Ân.

Was habt ihr so getrieben?

Viele Gr├╝├če,

Eure Caro

   Send article as PDF   

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge ├╝ber unser Familienleben in Berlin, ├╝ber die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und ├╝ber allerlei Leckereien und sch├Ânen Dinge des Lebens. Ich w├╝nsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar├╝ber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.