Geschenke,  Getestet,  Mama sein,  Outfit,  Testbericht,  Tipps

Der perfekte Mama-Rucksack, der nicht nach Wickeltasche aussieht

*unbezahlte Werbung / enthält Affiliate Links

Rucksack oder Wickeltasche?

Jede Mama und jeder Papa kennt es. Man hat ein Baby (oder Kleinkind) und auf einmal reicht die normale Handtasche nicht mehr aus. Wasser- oder Milchflaschen, Snacks, Windeln, Wechselwäsche, Spielzeug – all das soll mit. Aber wohin? Diese Frage stellte ich mir nach der Geburt meines 2. Kindes auch. Bis ich auf diesen vielversprechend klingenden Rucksack stieß und ihn mal genauer unter die Lupe nahm.

Meiner ist von Mommy & Babybag Centstar (und nicht von LAND). Wenn man ihn über Amazon bestellt, findet man diesen Rucksack von diversen Herstellern. Das liegt daran, dass immer mehr Händler aus China auf die Amazonplattform kommen. Macht aber nichts, solange das Produkt in Ordnung ist und das ist es in meinem Fall. Sehr sogar!

Mama Rucksack Wickelrucksack

Was kann er?

Zuerst finde ich die Farbe, dieses kräftige Koralle, sehr schön. Es gibt ihn aber auch noch in anderen tollen Farben. Mint hätte ich z.B. auch noch super gefunden.

Er wirklich super geräumig und die einzelnen Unterteilungen sind einfach praktisch.

Vor dem großen Hauptfach befindet sich ein kleineres Fach, in dem man 3 Flaschen isoliert transportieren kann, also somit auch ein warm gemachtes Milchfläschchen oder warmen Tee oder im Sommer kaltes Wasser.

Mama Rucksack Wickelrucksack

An der Seite hat man ein Fach mit einem Schlitz, von dem ich anfangs nicht so richtig wusste was ich damit machen soll, bis ich verstand, dass man da Feuchttücher oder diese Babytücherpackungen rein machen kann und somit das Tuch gleich griffbereit hat.

Auf der anderen Seite kann man auch noch eine größere Flasche oder wie ich, Handy und Schlüssel transportieren.

Mama Rucksack Wickelrucksack

Ebenfalls praktisch ist, dass der Rucksack einen Boden hat, das heißt, dass man ihn hinstellen kann, ohne das er umfällt. Innen hat er mehrere Fächer für Gläschen, Wechselwäsche, aber auch ein Laptop mit allem drum und dran passt rein.

Da man mit Kindern eh immer alles Mögliche an Kram mitschleppt, mit dem man auch für 2 Wochen spontan das Land verlassen könnte, hat man mit diesem Rucksack wenigstens auch noch einen schicken Begleiter.

Die Träger sind gepolstert und verstellbar und man kommt auch von der „Rückenseite“ durch einen Reißverschluss an die Sachen, die sich ganz unten im Rucksack befinden. Denn das Kind will immer genau das, was nicht oben drauf liegt 😉

Mama Rucksack Wickelrucksack

Das Material außen ist wasserdicht und hat hier auch schon den Härtetest bei starkem Platzregen inkl. Macbook Pro drin bestanden.

Mein Fazit

Alles in allem ein schicker und praktischer Rucksack, auch wenn man mal keine Kinder dabei hat. Ich trage sonst lieber Handtaschen und bin sonst eher nicht so der Wickeltaschen- oder Rucksack-Typ, aber dieser hier gefällt mir echt gut.

Dieser Rucksack wurde mir nicht zur Verfügung gestellt oder so, den habe ich mir ganz alleine gekauft und knapp 37€ bezahlt 🙂 Ich mag ihn gerne und deswegen zeige ich ihn euch.

Was man sonst noch so mit Baby gebrauchen kann, habe ich hier mal für euch aufgeschrieben. Meine Liste mit wirklich nützlichen Dingen für den Babyalltag.

Viele liebe Grüße,

eure Caro

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.