Einschulung,  Schule

Ein stolzes Schulkind mit School-Mood

*Anzeige

Der Schreibtisch steht, der sehnlichst gewünschte Drehstuhl (für Große!) auch und die Vorfreude auf die Schule ist groß. Anna wird dieses Jahr eingeschult und ist furchtbar aufgeregt.

Ich kann mich leider nur noch lückenhaft an meinen 1. Schultag in der Grundschule erinnern. Ich weiß, dass ich schwarze Lackschuhe mit weißen Spitzensöckchen und einen gelben Rock mit schwarzen Punkten trug. Natürlich fehlten mir die beiden Schneidezähne vorne. Trotzdem strahlte ich über das ganze Gesicht, denn ich freute mich auch riesig über meine Einschulung und dass ich endlich „groß“ war.

Meine Einschulung 1993 mit meiner Mama <3

Und jetzt ist Anna so weit und wird eingeschult. Ich glaube nicht, dass ich erwähnen muss, wie aufregend dieser Schritt auch für uns als Eltern ist. Aber wir sind zuversichtlich, denn sie ist soweit und ein weiteres Jahr Kita würde ihr nicht mehr „reichen“. Sie will mehr und ist so wissbegierig, rechnet und schreibt.

Natürlich macht man sich dann als Eltern auch Gedanken über die richtige Ausstattung. Wie gesagt, der Schreibtisch steht schon und sie sitzt bereits jetzt schon sehr gerne dran. Aber auch ein passender Schulranzen muss gefunden werden. Uns war klar, dass sie sich für einen entscheiden sollte und sie hat sich für ein türkis-farbenes Set bestehend aus Schulranzen, Sportbeutel, Federtasche, Schlampermäppchen und Brustbeutel von School-Mood entschieden.

Sie mochte die Farbe und die Patches mit Pailetten auf Anhieb und konnte es kaum erwarten bis er endlich ankam. Der Versand war sehr zügig und die Verpackung stabil sodass nichts kaputt gehen konnte.

Nachdem sie ihren Schulranzen mit dem Namen Emily ausgepackt und alles inspiziert hatte, spielte sie mit den Patches, denn diese kann man abnehmen und z.B. auf den Turnbeutel oder das Federmäppchen machen und somit immer tauschen, wie man Lust hat.

Natürlich wurde auch gleich „Schule“ gespielt und selbst Niclas durfte mitmachen und sich alles anschauen.

Sie ist so stolz auf ihren wunderschönen Schulranzen und schaut immer nach, ob noch alles ordentlich ist und ob auch alles hineinpasst etc.

Ich als Mama finde toll, dass er im Deckel ein Fach für den Stundenplan hat. So hat sie diesen gleich nach dem Öffnen des Ranzens griffbereit. Auch gibt es in der Rückenpartie ein abgeteiltes Fach für Bücher. So wird das Gewicht im Ranzen besser verteilt. An den Seiten hat Anna Taschen für ihre Trinkflasche etc. und vorne kann die Brotdose und der Schlüssel etc. verstaut werden. Die Träger sind verstellbar und das Rückenteil ist weich gepolstert.

Details

– Große retroreflektierende Flächen für hohe Sichtbarkeit und Sicherheit

– Weicher und stabiler Tragegriff für kurzzeitiges Tragen

– Ergonomisch geformtes, atmungsaktives Rückenpolster für bequemen Sitz und optimale Luftzirkulation

– Einzigartige Schultergurtführung, die sich rund um den Nacken schmiegt, für ein leichtes Tragegefühl

– Weiche, breite Schultergurte, stufenlos in der Länge verstellbar und somit passend in jeder Wachstumsphase des Kindes

– Höhenverstellbarer Brustgurt, auf die Größe des Kindes einstellbar, mit stabiler, bruchsicherer Kunststoffschnalle

– Gepolsterter Beckengurt für ideale Gewichtsverteilung, bei Nichtbedarf im Rückenteil verstaubar, mit stabiler, bruchsicherer Kunststoffschnalle

– Hochwertiger selbstschliessender „FidLock“ Magnetverschluss für kinderleichtes Öffnen und Schließen

– Geräumiges Hauptfach mit integriertem Bücherfach (passend für Heftsammelmappen); hält die schweren Bücher nah am Rücken, alles bleibt, wo es hingehört

– Fächersystem und helles Innenfutter sorgen für Ordnung, Übersicht und schnelles Finden

– Reißverschluss-Frontasche mit Netzfach für die Brotdose – Zwei große Außentaschen mit Klettverschluss für Trinkflasche, Regenschirm und andere Kleinigkeiten; mit integriertem Ablaufnetz, sollte die Trinkflasche einmal undicht sein

– Wasserundurchlässiger standfester Boden

– 3 Halterungen, an denen der Turnbeutel fixiert werden kann

Toll finde ich auch, dass der Turnbeutel am Ranzen direkt befestigt werden kann und sie somit nicht noch mehr extra tragen muss. Vor allem, wenn sie dann mal mit dem Fahrrad zur Schule fährt.

Insgesamt sieht dieser Schulranzen von School-Mood nicht nur toll aus, sondern ist auch noch super durchdacht.

Habt ihr auch Schulanfänger dieses Jahr? Habt ihr schon einen Schulranzen? Wenn nicht, dann schaut doch mal bei School-Mood vorbei. Die Auswahl ist wirklich riesig.

Alles Liebe,

eure Caro

Hallo und herzlich Willkommen! Ich bin Carolin, 31Jahre jung und Mama von 2 wunderbaren Kindern. Ich studiere Jura, blogge über unser Familienleben in Berlin, über die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie und über allerlei Leckereien und schönen Dinge des Lebens. Ich wünsche Dir ganz viel Freude hier auf meinem Blog!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.